Christiane Schalk

Singen und Musizieren machen glücklich.

Aus diesem Grund habe ich das auch zu meinem Beruf gemacht und liebe es, Menschen mit Musik glückliche Momente zu schenken….. seien es Schüler oder das Publikum in unseren Konzerten.

Schon immer lege ich mich auf keine bestimmte Stilrichtung fest und singe und spiele in verschiedenen Besetzungen, Formationen und Projekten. So war Alte Musik das Thema in der Gruppe “Musica antiqua rara” und dem Ensemble “MusikLustgarten”, das mehrere Auszeichnungen bei Musikwettbewerben erhielt. Ich sang dort im Vokalquartett und spielte neben der Blockflöte diverse historische Blasinstrumente wie Krummhorn, Schalmei, Tenorpommer und Gemshorn.

Mit der Blockflöte bin ich natürlich in der Barockmusik zuhause, aber auch als Sängerin liebe ich es, Arien und Kantaten von Komponisten dieser Zeit zu interpretieren.

Die Entdeckung der Irish Tin-und Low-Whistles war für mich eine große Bereicherung, um verschiedenste Klangfarben, die wir als SONSUAVE zum Klingen bringen möchten, realisieren zu können. Sie sind bei uns nicht mehr wegzudenken und inspirieren uns mit ihrem einzigartigen Klang immer wieder aufs Neue.

Als SONSUAVE widmen wir uns allem, was uns gefällt! Klezmer, jiddische Lieder und Chansons aus vielen Ländern und Zeiten, aber auch Irish Folk, Tango, Jazz und Pop fließt in unser Repertoire mit ein. Faszinierend sind auch die Lieder und Tänze des Balkan mit ihren eigenen Rhythmen und Harmonien.

An der Musikhochschule in Trossingen habe ich die Hauptfächer Blockflöte, Musikalische Früherziehung und Grundausbildung und im Nebenfach Gesang studiert, seit 1988 unterrichte ich im Haus am Westbahnhof in Landau.

Als Musikerin ist für mich das Singen ein überaus wichtiger Bestandteil meines künstlerischen Schaffens. Das Studieren der eigenen Stimme und ihrer diversen Möglichkeiten ist meine große Leidenschaft. Am Rabine-Institut für funktionale Stimmpädagogik und Stimmtraining in Walheim/Neckar habe ich von 2009 bis 2013 eine Ausbildung zum Certified Rabine Teacher absolviert.

Gemeinschaftliches Singen ohne Noten war Thema in meiner Weiterbildung zum Stegreif-Coach. Bei dieser Arbeit mit Gruppen kombiniere ich funktionale Stimmbildung mit allen möglichen Formen des spontanen Singens. Dazu gehört das Singen  von Chants, Kanons über Circlesongs bis zur offenen Chorimprovisation.

Für alle, die eine gesunde, belastbare Sing-oder Sprechstimme entwickeln wollen oder erhalten möchten, biete ich Unterricht in Stimmbildung und Gesang an.